Ziele

Unsere europäische Naturreligion in ihren verschiedenen Traditionen, öffentlichkeitswirksam zu vertreten und zu  verbreiten.

Die Anerkennung der Naturreligion in Deutschland und in Europa, als Religionsgemeinschaft im Sinne des Gesetztes zu erreichen.

Abgrenzung gegenüber totalitären und rassistischen Ideologien, sogenannter satanischer, phantastischer und fiktiver  „Kulte“ zu vollziehen.

In unserer Gesellschaft eine Kraft pro Naturschutz zu sein und den ökologischen Landbau, und Bioregionalismus zu  fördern.

Überliefertes Kulturgut zu bewahren. Folklore, Brauchtum und Handwerk wiederzubeleben und zu pflegen.

Heilige Stätten zu schützen und wiederzubeleben.

Ansprechpartner für gesellschaftliche Institutionen und Medien zu sein, mit dem Ziel, zu einem besseren Verständnis für die alte Religion beizutragen und Diffamierungen wie in der Vergangenheit entgegen wirken zu können.

Ansprechpartner für naturreligiöse Gruppen im In- und Ausland zu sein.

Interessenten Kontakte zu den lokalen Gruppen zu verschaffen und entstehenden Gruppen Hilfestellung zu geben.

Unterstützung

Wir freuen uns über jede Unterstützung, leiten Sie unsere Informationen und Homepage-Adresse an Freunde und interessierte Bekannte weiter oder senden Sie ihre Beiträge und/ oder Bilder an ➡ unser Magazin ABRAXAS.

Wenn Sie unsere Tätigkeiten auch finanziell unterstützen möchten, finden Sie hier Informationen zu ➡ Spenden und zur Fördermitgliedschaft.