Tanztherapie

Was ist Tanztherapie?

Tanz und Therapie ist eine Verbindung des tänzerischen Ausdrucks und Lernens, der sich am persönlichen Wachstum orientiert. Sie hilft Ihnen, Ihr tänzerisches Können zu erweitern und zu vertiefen. Dabei spielen auch künstlerisch-pädagogische und persönlichkeitsbildende Aspekte eine Rolle.

Tanz Therapie Konzept

Die Arbeit setzt an bei elementaren Bewegungen und den damit verbundenen konkreten Sinneseindrücken. Die Wahrnehmung wird gezielt auf einzelne Aspekte gelenkt. Dabei helfen die fünf Strukturelemente, die jede tänzerische Bewegung beinhaltet: Raum, Zeit, Körper, Partner und Vorstellungsvermögen. Den Lernenden wird genügend Zeit gelassen, diese Elemente detailliert zu erfahren und sie sich anzueignen. Daher steht von Anfang an das Tanzen und die Freude daran im Vordergrund egal, ob man Tänze erlernt, frei improvisiert seinen eigenen Tanz gestaltet oder sein Inneres Selbst tanzen lässt.

Sie lernen im Seminar

  • Ihre Kreativität zu entfalten
  • Ihre Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit zu verbessern
  • Ihre Sinne zu sensibilisieren
  • Ihre ästhetische Wahrnehmung zu fördern

Ansprechen möchte ich

Alle Menschen der unterschiedlichsten Richtungen, Tänzer /innen, Personen, die in heilenden/helfenden Berufen tätig sind sowie Tanzinteressierte, die Freude an der Entwicklung ihres kreativen Bewegungspotentials haben. Es werden keine besonderen tänzerischen oder pädagogischen Erfahrungen vorausgesetzt! Wir freuen uns über bewegungshungrige, tanzbegeisterte und neugierige Teilnehmer!

Zielsetzung

Ich gebe in den Einführungsseminaren einen umfassenden praxisorientierten Einblick in die Inhalte und Arbeitsweisen der Tanztherapie. Sie bekommen konkrete Anregungen, wie Sie die Inhalte in Ihrem Praxisfeld umsetzen können. Mein Wunsch ist es dem Tanz den Platz zu geben der Ihm im Leben gebührt – als Quelle der Freude und Lebenskräfte für alle Menschen.

In den Einführungsseminaren stellen wir zentrale Methoden der Tanztherapie vor. An verschiedenen Beispielen zeigen wir auf, wie sie sich konkret in der Praxis einsetzen und verknüpfen lassen:

  • die Strukturelemente des Tanzes als methodisches Werkzeug für die eigene persönliche Entwicklung kennen lernen
  • verschiedene Sinneswahrnehmungen erleben und sie als Grundlage erfahrungsorientierter Lernprozesse verstehen lernen
  • Erfahrungen in der Bewegung bewusst machen und „Durchleben
  • Sie werden Beispiele aus folgenden Bereichen kennenlernen:
    • Tanztherapie Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen
    • Experimentieren / Improvisieren / Maskenarbeit Ausdruckstanz
    • Tanzkombinationen und Tanztechnik (Beispiele aus dem Modern Dance)
    • Primitive Dance Afrikanischer Tanz und anderer internationalen Folklore)
    • Körperarbeit /Aufbaugymnastik/Flexibilität / Body Percussion /Polyrythmik
    • Tänze selbst gestalten / Choreographie

 

Termine und Hinweise:

Ort und Zeit: Diese Veranstaltung findet nach Vereinbarung statt.

Kosten: Kosten auf Anfrage

Hinweise: Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um Voranmeldung. Bitte nutzen Sie dazu die Kontaktmöglichkeiten unter ➡  Kontakt.

Veranstalter: AA Ausbildungs-Akademie

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung gegenüber den Besuchern für eventuell durch die Veranstaltung verursachte psychische und physische Beeinträchtigungen oder Schäden sowie für Sachschäden. Den Anweisungen des Veranstalters ist unbedingt Folge zu leisten. Jeder ist für sich selbst und seine Handlungen voll verantwortlich.