Masken im Jahreskreis

Maskenbau und Mysterienspiel

Die Geschichte der Masken und des Theaters ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Masken wurden schon in der Steinzeit getragen, als die Menschen noch von der Jagd lebten und in Höhlen wohnten. Man setzte sie auf um die Götter zu ehren und um größer, stärker und einfach anders zu wirken. Zum Einen verbargen die Masken das Gesicht und somit die Identität.

Während der Maskenumzüge konnten sich Arm und Reich gleichermaßen unter die Tanzenden mischen, ohne erkannt zu werden, und zum anderen konnte die Maske bestimmte Charakterzüge darstellen, die den Menschen eigen sind. Hier entstand das ursprüngliche Theaterspiel und gleichzeitig die therapeutische Maskenarbeit. In vielen Kulturen glaubt man an die magischen Kräfte der Masken, die auf diejenige Person übergehen die sich dahinter verbirgt.

Auch in unserer Kultur waren und sind Masken ein fester Bestandteil des Mysterienspieles. Diese interkulturellen überall auftretenden Masken wollen wir gemeinsam herausarbeiten, erwecken und traditionell begrüßen. Diese Veranstaltung gibt einen Einblick in die Hintergründe des Maskentheaters und viele neue Anregungen. Wir werden begleitet von verschiedenen Musikern und setzen so das erlernte direkt auf der Bühne um.

Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Bau und der Vorbereitung sowie Präsentation, der zweite Teil wird darin bestehen ein komplettes Programm einzuüben und auf der Bühne zu präsentieren. Die Masken werden uns auch durch den Jahreskreis auf den Festen begleiten.

Inhalt der Veranstaltung

  • Geschichte der Masken
  • Maskenbau
  • Präsentation der Masken
  • Maske, Musik und Tanz
  • Gesang und Stimmbildung
  • Körpersprache und Pantomime
  • Energiearbeit mit archetypischen Masken
  • Heilende Masken
  • Masken im Jahreskreis
  • Magisches Theater – Basics 1+2
  • Der Maskenbund – Perchten und grüne Leute
  • Land-Art und schamanisches Maskenritual
  • Co-Existenzen und Spannungsbögen
  • Elemente und Masken

Termine und Hinweise:

Ort und Zeit: Diese Veranstaltung findet nach Vereinbarung statt.

Kosten: Kosten auf Anfrage

Hinweise: Bitte nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten unter ➡  Kontakt.

Veranstalter: Ausbildungs Akademie der KultUrGeister

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung gegenüber den Besuchern für eventuell durch die Veranstaltung verursachte psychische und physische Beeinträchtigungen oder Schäden sowie für Sachschäden. Den Anweisungen des Veranstalters ist unbedingt Folge zu leisten. Jeder ist für sich selbst und seine Handlungen voll verantwortlich.