Comardiia Druuidiacta Keltia

Unser Kreis ist eine freie Gemeinschaft, die versucht das umfangreiche Wissen unserer Vorfahren als Erbe zu bewahren und praktisch weiter zugeben. Unser Wissen basiert auf den Traditionen der Kelten, wie es bis zum heutigen Tage in den Gemeinschaften der schottischen, bretonischen und englischen Druiden weitergegeben wird. Wir versuchen dieses Wissen, welches die Wurzel unserer eigenen Kultur darstellt weiterzuentwickeln und in unser Leben zu integrieren.

Die Lehren unserer Gemeinschaften werden traditionell in 3 Kreise weitergegeben – den der Barden, Ovaten und der Druiden, die mit entsprechenden Initiationsriten und inhaltlichem Wissen einhergehen.

Unsere Arbeit ist für Menschen aller Nationen offen, da wir uns als Weltenbürger fühlen und alle Menschen im Geistigen Schwestern und Brüder sind.

Der Kreis der Barden ist der erste in den der Studierende aufgenommen wird. Die wichtigen Arbeiten sind Mythologie, Folklore, Musik und Geschichte der Kelten sowie die speziellen Unterweisungen in der Bardischen Tradition. Inhalte sind die Grundlagen der Naturreligion das Wesen des Kreises und die Druidische Elementelehre. Dazu kommen rituelle Arbeiten, der achtfache Jahreskreis und ein Studium Alter Quellen, Poesie und die Entwicklung des künstlerischen Selbst.
Initiation in den Kreis der Ovaten wird gefolgt von Arbeiten in der Heilkunde und Weissagung, Fähigkeiten der Druiden, Studium der heiligen Bäume, Koelbreni und Oghams  sowie der Erdbefragung (Geomantie).

Weitere Informationen unter ➡ www.keltia.de.

Veröffentlichungen der Comardiia Druuidiacta Keltia auf „Magischer Kreis“

über die Comardiia Druuidiacta

Keltia-Projekt

Das keltische Baum-Ogham

Die Keltische Harfe

Veranstaltungshinweise

Keltische Naturreligion

In diesen Kursen erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte, die sozialen Strukturen, Philosophie und das Weltbild der Kelten. Die Informationen werden  anhand von Dias, überlieferten Schriften, keltischen Märchen und Mythen sowie überlieferten Melodien, auf der Harfe gespielt, dargestellt und vorgetragen.
weitere Informationen


 

Bardenschule der Comardiia Druuidiacta Keltia

Die Ausbildung zum BARDEN und SKALDEN beinhaltet: Folklore, Musik, Harfenspiel, Gedichte, Sagen, Weisheiten, Maskenspiel, Theater, Körperausdruck, Kreis-Tänze, Pantomimik und mehr. Während wir im monatlichem Zyklus lernen, kommen auch schon die Schüler mit zu Auftritten, um so ein Feedback ihrer künstlerischen Entwicklung zu erhalten.
weitere Informationen


 

Die Magie der Kelten – Einführung in das keltische Weltbild

In diesem Seminar wird eine Einführung gegeben in das Phänomen des Schamanismus. Dabei betrachten wir uns die Mythen und Legenden der Keltischen Völker. Mit Hilfe von energetischen Übungen und der Arbeit an Kraftplätzen der Umgebung wird die ursprüngliche Einheit mit der Erde erfahren.
weitere Informationen